SITIA

Around the town

Sitia

Sitia oder Siteia ist eine kleine, aber charmante Marktstadt, im Lassithi-Verwaltungsbereich, auf Kreta, in einer Pferdehuf-form auf der Hügelkette im Nordosten der Insel angesiedelt. Sitia ist der Sitz von Sitia‘s Verwaltungsbehörden und eine der angenehmsten und attraktivsten Städte in Lassithi, die ihre friedvolle Atmosphäre trotz Tourismus und seiner Entwicklung behalten hat. Das beruht auf der wunderschönen Landschaft von Sitia, der Küstenlinie, dem kleinen Hafen und den Bergspitzen am Horizont südlich von der Stadt.

Die ganze Gegend ist von Kontrasten geprägt mit hohen Bergen, Hügeln, Tälern, Höhlen und Sandstränden mit ihren kleinen, versteckten Plätzen. Die Landschaft ist eine Kombination von Mediterranisch und Afrikanisch mit heisser, trockener Luft - verbunden mit kühleren, milderen Plätzen. Panoramische Fotos von Sitia. Der Ort Sitia hat einen sehr guten Hafen, einerseits für die Schiffsverbindungen nach Piräeus und zu anderen Inseln, andererseits ist es ein Hafen für die Fischerboote, die ein besonderes Flair ausstrahlen. An der Seeseite stehen Palmen entlang der wunderschönen Promenade beim Hafen ,was die Stadt besonders schon und romantisch macht, ideal für Mondscheinspaziergänge. Sogar der Strand, links von der Stadt ist eine ständige Einladung für einen Sprung ins kühle Nass mit dem feinen Sand und glasklarem Wasser. Die Bewohner von Sitia sind berühmt für ihre Freundlichkeit und Warmherzlichkeit. Es mag eine lebende Tradition sein, verbunden mit der Friedlichkeit der Gegend, die auf das Leben der Einwohner abfärbt, das Ergebnis sind glückliche und gastfreundliche Menschen, immer für einen Spass oder ein Fest bereit und immer eine gute Gesellschaft.